FSME
Impfstoffe [Stand: 07.03.20]

Impfstoffe - FSME (Frühsommer-Meningo-Enzephalitis)

PEI: FSME-Impfstoffe

1-fach-Impfstoffe: FSME

FSME, Frühsommer-Meningo-Enzephalitis
  • Rx: Ab 12 J. Encepur Erwachsene (GlaxoSmithKline). Totimpfstoff (Viren). PZN: z.B. 11566070
  • Rx: 1 - 11 J.: Encepur Kinder (GlaxoSmithKline). Totimpfstoff (Viren). PZN: z.B. 00694592
  • Rx: Ab 16 J.: FSME-Immun Erwachsene (Pfizer). Totimpfstoff (Viren). PZN: z.B. 10259495
  • Rx: 1 - 15 J.: FSME-Immun Junior (Pfizer). Totimpfstoff (Viren). PZN: z.B. 10259526
    a) Langzeitimpfschema
    b) Schnellimpfschema
  • ▬ FSME-Impfungen ersetzen nicht den notwendingen Zeckenschutz (Borreliose-Gefahr) ▬
    - FSME-Impfung (ca. 250 Neuinfektionen/Jahr) schützt nicht vor Borreliose (ca. 250.000 Neuinfektionen/Jahr) (PTA heute, August 2009, Nr. 15+16, S. 64)
    - FSME-Gefahr besteht regional begrenzt, Borreliose-Gefahr besteht bundesweit (PTA heute, Juli 2009, Nr. 13+14, S. 12)
    - FSME-Viren gelangen sofort in den Körper, Borrelien nach 12 - 24 Stunden (→ sofortiges Entfernen der Zecken)
    - Repellentien rechtzeitig nachsprühen (länger wirksam Mücken, unbemerkter Wirkungsverlust gegen Zecken)
    - Lange Kleidung
    - Kein blumiges Parfüm
    - Gründlich den ganzen Körper absuchen, Zecken sofort entfernen (Zeckenzangen, kein Öl), desinfizieren
    - Bei Rötungen der Einstichstelle eines Zeckenbisses (auch nach Wochen): Arztbesuch
    Um den Impfschutz schon am Beginn der saisonalen Zeckenaktivität im Frühjahr zu erreichen, liegt der bevorzugte Zeitpunkt für die 1. und 2. Teilimpfung in den Wintermonaten. Die dritte Teilimpfung soll vor Beginn der Zeckenaktivität der nächsten Saison verabreicht werden.
    Empfehlenswert für Reisende, die während der FSME-Saison (ab April bis einschließlich Oktober) in den Endemiegebieten wandern, spazierengehen, laufen, campen oder Beeren und Pilze sammeln. Unterholz und hohes Gras meiden. Repellents. Lange Kleidung. Normalerweise besteht kein Risiko über 1500 m.

    Fachartikel

  • 02.05.18: Impfungen im Kurzporträt: FSME-Impfung (PTA heute, 02.05.18/ Ulrike Weber-Fina, Diplom-Biologin)